Heiße Rezepttipps fürs Grillen

Beer-Can-Chicken: Hähnchen vom Grill

Lust auf etwas Neues und Kultiges bei der nächsten Grillparty?
Grillideen gibt's hier! Wie wär's z.B. mit einem Dosenbier-Grillhähnchen für 4 Personen?

Dosenbier-Grillhähnchen Rezept von Tenneker

Das brauchen Sie:

  • 1 Hähnchen, ca. 1200 g
  • 50 ml Bier aus der Dose
  • 30 ml Olivenöl
  • Gewürze: 40 g Thymian, 50 g Meersalz, 10 g Zwiebelgranulat, 10g Paprika, 10 g Zucker, 5 g Pfeffer, 1 Knoblauchzehe


Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Grillmethode: indirekte Hitze
  • Grillzeit: ca. 60 Minuten

Knoblauch schälen. Alle Zutaten in einen Mörser geben und zermahlen. Gasgrill auf ca. 180 °C vorheizen, Bier in den Geflügelhalter geben und das leicht eingeölte und gewürzte Hähnchen aufsetzen – ca. 1 Stunde indirekt grillen.

New York Stripe-Steak vom Holzkohlegrill

Mmmh... ja, schauen Sie sich das an. Stellen Sie sich vor, wie das riecht!
Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen?
Dann gleich den Grill anschmeißen und loslegen, hier ist das Rezept für 4 Personen.

Leckeres Grillrezept New York Stripe Steak vom Holzkohlegrill von Tenneker

Das brauchen Sie:

  • 4 Rindersteaks aus dem hohen Roastbeef
    (ca. 300 g pro Steak)
  • je 20 ml Olivenöl und Worcestersoße
  • 10 g Pfeffer und Meersalz


Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit: 20 Minuten (+40 Minuten Sauce)
  • Grillmethode: direkte und indirekte Hitze
  • Grillzeit: 8–10 Minuten


Überschüssiges Fett von den Steaks entfernen. Alle Zutaten für die Marinade vermischen. Fleisch von beiden Seiten damit bestreichen. Ca. 40 Minuten ruhen lassen. Die Steaks über direkter Hitze bei geschlossenem Deckel etwa 6 Minuten scharf grillen, einmal wenden. Dann die Steaks im indirekten Bereich bei starker Hitze und geschlossenem Deckel grillen, bis sie den gewünschten Gargrad erreicht haben.

Kräuter-Marinade

So bereiten Sie eine hammermäßig leckere Kräuter-Marinade für das Würzen von Fleisch zu.

Leckeres Grillrezept Kräutermarinade für Fleisch von Tenneker

Das brauchen Sie:

  • je 1/2 Bund Petersilie, Schnittlauch, Basilikum
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • nach Bedarf Öl (Oliven-,Soja- oder Maiskeimöle halten den hohen Temperaturen stand)
  • 1 EL Essig (Weißweinessig)


Zubereitung:

Die Kräuter von den Stielen befreien und mit der Chilischote, den Knoblauchzehen und dem Tomatenmark pürieren. Den Weißweinessig zugeben und nach und nach so viel Öl zugießen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Das gewünschte Grillfleisch nach Belieben mit der Paste bestreichen und bis zum Grillen für mindestens 3 Stunden marinieren lassen.

Wir verwenden Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x
^